URSULA 
KOLLER-LEHNER

BLUMEN
Vernissage

Do. 30.05.2024, 17:00 bis 20:00 Uhr
Mit musikalischer Begleitung
Sie sind herzlich eingeladen

Ursula Koller-Lehner, Malerin, Galeristin und Lebensgefährtin des Auktionators Pierre Koller (1924 bis 2019), ist 1935 in Zürich geboren. Nach der Matura beginnt sie das Studium der Kunstgeschichte an der Universität Zürich und entwickelt mit der Unterstützung des Malers R. Heusler - damals Lehrer an der Kunstgewerbeschule Zürich - ihren eigenen Stil.

Ab 1968 bis 2010 sind ihre Werke in zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. in Zürich wird sie früh u. a. von der Galerie Commercio oder der Galerie Roswita Benkert vertreten, in Frankfurt von der Galerie Sheraton, in Paris von der Galerie Katja Grawoff, wo ihr auch ein Platz an der Art Basel angeboten wird.

Auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten erarbeitete die Künstlerin immer wieder neue Techniken. Die Grundinspiration schöpfte sie aus der Natur, aus den unterschiedlichsten Erscheinungsformen; Ursula Koller-Lehner nimmt diese wahr, verarbeitet sie innerlich und gibt die Eindrücke auf eigene Weise in verschiedensten Formen wider.

Die Arbeiten sind farbintensiv und meist bewegt. Formen verschiedenster Prägung aus Flora und Fauna, Himmelskörper und Fabelwesen verschmelzen zu lebhaften Kompositionen. Einmal sind sie mehr vordergründig oder humorvoll, einmal tiefgründig und besinnlich. Meist ist die Charakteristik der Bilder von einer gewissen Fröhlichkeit und Beschwingtheit, welche einen wohltuenden Kontrast zu einer tendenziell negativen Weltsicht bietet.

In der Ausstellungsreihe Ursulas Welt präsentiert dieGalerie Kunst im West seit 2023 ausgewählte Themenkreise von Ursula Koller Lehner. Bisher ausgestellt wurden: 
Galerie Kunst im West
Hardturmstrasse 102, 8005 Zürich
mail[@]kunstimwest.net
+41 (0)43 321 32 39